Skip to main content

Preiselbeeren sind gesund und lecker

Hallo Ihr lieben,

heute war ich mal wieder einkaufen und habe zufällig gesehen das jetzt wieder große Mengen an Preiselbeeren in den Supermärkten bei uns angeboten werden. Preiselbeeren lassen sich super zu Marmelade verarbeiten oder auch in rohköstlichen Desserts ergeben Sie eine besonderes Zutat unter der Motto SUPERFOOD.

Viele kennen die Preiselbeere auch bei Gerichten wie Kaiserschmarrn,Panierten Schnitzeln oder Käse.

Preiselbeeren sind in anderen Regionen als Granten in Österreich oder Moosbeere in Bayern bekannt. Sie gehört zu den Heidelbeeren und wächst fast überall in Europas Wäldern.

Warum sind Preiselbeeren so gesund?

Preiselbeeren enthalten zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe, die sich äußerst positiv auf unseren Körper auswirken. Diese Flavonoide reinigen und schützen unser Harnsystem (Blase, Niere…) vor freien Radikalen und bieten einen wirksamen Schutz vor Entzündungen.

Aus den Blättern vom Preiselbeerstrauch kann man einen Tee zubereiten der sich bei Rheuma und Gicht beschwerden empfiehlt.

Wie kann man Preiselbeeren konservieren?

Preiselbeeren sind meist als Marmelade bekannt, aber Sie eignen sich auch sehr gut zum Trocknen oder einfrieren.

ach ich hätte es ja schon fast vergessen warum ich diesen Artikel schreiben.

Als ich nun die Preiselbeeren in den großen Kisten im Supermarkt gesehen habe, hab ich mir natürlich auch das Herkunftsetikett angeschaut.

2015-09-15 08.47.53

 

Da stand nun Schweden drauf, und da ich mich ja mit Lebensmitteln sehr gut auskenne, läuteten bei mir gleich die Alarmglocken. Viele von euch die jetzt den Artikel lesen, werden jetzt sicherlich noch nicht ahnen worauf ich hinaus will, aber am 26 April 1986 erreignete sich das Atomreaktorunglück in Tschernobyl und hat weite Teile Europas mit Radioaktiver Strahlung verseucht. Besonders betroffene Gebiete vom Cäsium belasteten Niederschlag waren die Skandinavischen Länder, südöstlich Frankreich, Bayern, Griechenland und noch andere Teile Europas.

Bis heute sind dort immernoch Böden, Fauna und Flora kontaminiert. Zb in Skandinavien müssen regelmäßig kontrollen von Wildtieren gemacht werden. Da die radioaktive Strahlung immernoch sehr hoch ist. Auch Wildschweine in Bayern sind davon betroffen. Pilze sollte man daher nur in geringen Mengen verzehren oder am besten gar nicht.

Aus diesem Grund bin ich eher skeptisch wenn ich solch günstige Angebote von Preiselbeeren sehe. Ich will jetzt nicht sagen das die total giftig sind, aber auf jedenfall mit Vorsicht zu genießen, besonders wenn man zuviele davon isst. Denn es kommt das eine zum anderen, da wir ja von aussen mit vielen Dingen belastet werden sollten wir die Giftmenge so gering wie möglich bei unserer Nahrungsmittelzufuhr halten. Zudem können natürlich grüne Säfte, aus Algen viele Gifte binden und die Ausscheidung begünstigen… Ein Prost auf den grünen Saft !

Ich würde euch gerne noch mehr zu dem Thema erzählen… aber dann hab ich ja nix mehr was ich euch in meinem Newsletter schicken kann, den ich bald auf meinem Blog installieren werde.

Also bis dann meine lieben, und schaut mal wieder vorbei.

euer Christian Philipp.

 

Views – 1145


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *